A- A A+

Begleitung, Beratung, Entlastung

Seit 2004 begleiten gut ausgebildete ehren­amtliche Hospiz­helfer sterbende Menschen in ihrem letzten Lebens­abschnitt in stationären Ein­richtungen und zu Hause.

Sie gehen mit dem hilfe­bedürftigen Menschen spazieren, sie trösten und ermutigen, sie hören zu und antworten, sprechen, schweigen. Sie führen keine Pflege aus, aber sie entlasten die Angehörigen durch ihre regel­mäßige und verlässliche Anwesenheit. Wenn es gewünscht ist auch durch Sitz­wachen von mehreren Ehren­amtlichen am Tage und nachts. Der Einsatz­bereich ist der östliche Teil des Bezirks Treptow-Köpenick und östliche Stadt­rand­gemeinden. Alle ehren­amtlichen Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter unter­liegen selbst­verständlich der Schweigepflicht.

garten